Schutz für Ferienhäuser kostete fast 18 Millionen

Foto Entlebucher Anzeiger

Die von 2009 bis 2017 realisierten Bauten, die Ferienhäuser in Sörenberg vor drohenden Bergstürzen schützen sollen, sind 3,6 Millionen Franken teurer geworden als einst geplant. Trotzdem konnte der am Ende bewilligte Kredit um knapp 400'000 Franken unterschritten werden.

 

2006 hatte der Luzerner Kantonsrat 14,2 Millionen Franken für Schutzbauten im Gebiet Laui in Sörenberg genehmigt. Wegen Projektänderungen und der Teuerung weitete die Regierung den Kredit auf 18,2 Millionen Franken aus. Die Schutzbauten konnten schliesslich für 17,8 Millionen Franken realisiert werden, wie der Regierungsrat in seiner am Montag veröffentlichten Bauabrechnung schreibt.

Mehr im WB vom Dienstag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.