Bereits über 7000 Unterschriften gegen Schliessung der Museen

Foto zvg

Am frühen Donnerstagabend haben bereits über 7000 Personen die Luzerner Protestaktion "SOS Museen" unterschrieben. Diese richtet sich gegen die drohende Schliessung des Historischen Museums und des Natur-Museums in Luzern.

 

Die Aktion werde sicher bis zur kommenden Herbstsession weitergeführt, sagte Marcus Wüest, Präsident des Vereins des Historischen Museums Luzern, am Donnerstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Unterschriften werden seit Montagmorgen gesammelt.

Die finanzielle Lage im Kanton Luzern bleibt angespannt. Lockert das Parlament die Schuldenbremse im September nicht, würden die beiden Museen dicht gemacht. Damit verliere der Kanton Luzern auf einen Schlag zwei lebendige Museen, schreiben die Initianten der Protestaktion auf ihrer Internetseite.

Unterstützt wird die Aktion von zahlreichen Prominenten. Unter ihnen sind der Kabarettist Emil Steinberger, der Meteorologe Thomas Bucheli und Peter Fischer, der vormalige Direktor des Kunstmuseums Luzern.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.