Keine Führerprüfungen mehr in Sursee

Die Hergiswilerin Vanessa Minder bei ihrer ersten Lektion bei Fahrlehrer Werner Eggenberger. Foto mow

Die kantonalen Sparmassnahmen machen auch vor den Fahrschülern nicht halt. Letzte Woche erfuhren die Fahrlehrer, dass der Prüfungsstandort Sursee bereits ab dem 1. Oktober 2017 aufgehoben wird. Ab dann müssen alle Prüfungen in Luzern abgelegt werden.

Das Strassenverkehrsamt verspricht sich davon mehr Effizienz und so Einsparungen «in einem hohen fünfstelligen Betrag». Fahrlehrer aus der Region wollen sich gegen diesen Entscheid wehren. Dieser sei unökonomisch und unökologisch.

Betroffen sind rund 1600 Fahrschülerinnen und Fahrschüler pro Jahr.

Mehr im WB vom Freitag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.