Fall Malters: Berufung angemeldet

Foto pixelio.de

Nachdem die Luzerner Polizeichefs am Dienstag vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen worden waren, haben nun sowohl die Staatsanwaltschaft als auch der Privatkläger Berufung gegen das Urteil angemeldet. Dies teilte das Bezirksgericht Kriens am Donnerstag mit.

 

Das schriftlich begründete Urteil des Bezirksgerichts Kriens wird in zwei bis drei Monaten erwartet.

Am Dienstag hatte der Bezirksgerichtspräsident verkündet, dass der Luzerner Polizeikommandant Adi Achermann und Kripochef Daniel Bussmann von Schuld und Strafe freizusprechen seien. Sie hätten innerhalb des Handlungsspielraumes gehandelt, über den die Polizei verfügen müsse.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.