S-Bahn verkehrt wieder normal

Wegen eines Zwischenfalls bei nächtlichen Bauarbeiten ist die Bahnstrecke zwischen Wolhusen und Willisau am Dienstag bis gegen 13 Uhr unterbrochen gewesen. Die Störung ist nun behoben.

Grund für den Streckenunterbruch auf der S-Bahn-Linie Wolhusen-Langenthal war ein Bagger, der zwischen Willisau und Menznau aus den Schienen gekippt ist, wie das Verkehrsunternehmen BLS auf Anfrage mitteilte. Auf der Strecke werden seit Oktober in der Nacht Vorbereitungsarbeiten für den Umbau des Bahnhofs Menznau durchgeführt.

Der gekippte Bagger wurde mit Hilfe eines Spezialkrans aufgerichtet. Die Bahnstrecke konnte um 13 Uhr wieder freigegeben werden.

Während des Unterbruchs waren nach Angaben der Bahnverkehrsinformation alle Züge zwischen Wolhusen und Willisau ausgefallen. Auf diesem Abschnitt verkehrten Ersatzbusse.

Reisenden zwischen Luzern und Willisau wurde empfohlen, mit der S-Bahn nach Sursee zu fahren und dort auf den Linienbus nach Willisau umzusteigen. Reisende zwischen Luzern und Langenthal mussten via Olten fahren.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.