Champignons AG übernimmt Fine Funghi AG

Roland Vonarburg (links) und Patrick Romanens. Foto zvg

Auf den 1. Januar 2017 übernimmt die Wauwiler Champignons AG die Fine Funghi AG aus Gossau ZH. Dieses beschäftigt 20 Mitarbeitende und ist auf die Produktion von Edelpilzen spezialisiert.

Anfang Dezember wurden die Verträge unterzeichnet, auf den 1. Januar 2017 tritt der Inhaberwechsel in Kraft: Die Wauwiler Champignons AG übernimmt die Fine Funghi AG aus Gossau ZH. Mit dem Erwerb des auf die Substratherstellung und auf die Produktion von Edelpilzen spezialisierten Unternehmens erweitert die Wauwiler Champignons AG ihr Angebot. Der heutige Firmeninhaber der Fine Funghi AG, Patrick Romanens, begann 1988 mit der Herstellung von Pilzsubstrat und der Zucht von Edelpilzen. «Er gilt in der Branche europaweit als Pionier bezüglich der Zucht von Shiitake und Kräuterseitlingen», heisst es in der Medienmitteilung der Wauwiler Champignons AG. Mit seiner Firma habe Patrick Romanens wesentlich dazu beigetragen, dass die ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammenden Edelpilzsorten auch in den Schweizer Küchen bekannt wurden. Jetzt habe Firmengründer und -inhaber Romanens sein Lebenswerk «im Sinne einer weitsichtigen Nachfolgeregelung» verkauft. Zu den Übernahmemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Patrick Romanens bleibt bei der als eigenständig geführten Tochterfirma der Wauwiler Champignons AG als Geschäftsführer tätig. Die Fine Funghi AG beschäftigt weiterhin 20 Mitarbeitende.

Jetzt 200 Mitarbeitende

Mit der Übernahme der Fine Funghi AG arbeiten bei der Wauwiler Champignons AG insgesamt rund 200 Personen. Zukünftig wird das Unternehmen pro Woche 55 Tonnen Champignons in Wauwil und etwa 2 Tonnen Edelpilze in Gossau produzieren. Der Handel von wöchentlich rund 10 Tonnen Zucht- und Wildpilzen aus dem In- und Ausland runden das gemeinsame Sortiment ab. Ebenfalls zur Wauwiler Champignons AG gehört eine 40-Prozent-Beteiligung der im Sommer 2016 gegründeten Gotthard Bio Pilze AG in Stansstad. Die Wauwiler Champignons AG zählt zu den grössten Produzenten der Schweizer Pilzproduktion. 

In der Zukunft wollen die Wauwiler Champignons AG und die Fine Funghi AG verschiedene Projekte gemeinsam umsetzen. «So soll unter anderem die Substratproduktion ausgebaut werden und das Angebot von in der Schweiz produzierten Biopilzen zunehmen», heisst es in der Medienmitteilung.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.