Bauarbeiten starten im Januar 2018

Der Bahnhof Menznau wird für 32 Millionen ausgebaut

In den nächsten zwei Jahren modernisiert die BLS den Bahnhof Menznau für rund 32 Millionen Franken. Der neue Bahnhof soll voraussichtlich im Dezember 2019 in Betrieb genommen werden.

Der Zugang zur Bahn werde "bequemer und sicherer", schreibt die BLS. Dank höheren und längeren Perrons können die Reisenden künftig ebenerdig ein- und aussteigen. Die Perrons werden teilweise überdacht und durch eine Unterführung verbunden. Das Bahnhofgebäude werde zurückgebaut; dadurch entstehe mehr Platz, der etwa für Verbesserungen bei der Buswendeschlaufe genutzt werden könne. Reisende können künftig ebenerdig vom Bus auf die Bahn umsteigen.

Die Modernisierung des Bahnhofs Menznau ist Voraussetzung für ein dichteres Angebot bei der S-Bahn Luzern. Nach der Inbetriebnahme des neuen Bahnhofes können künftig zwei Züge gleichzeitig am Bahnhof kreuzen und halten. Damit kann die S61, die heute bis nach Schachen fährt, nach Willisau verlängert werden.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.