Gemeinde rechnet für 2018 mit roten Zahlen

Der Voranschlag 2018 von Hergiswil sieht einen minimalen Mehraufwand vor. Foto zvg

Der Voranschlag 2018 der Laufenden Rechnung von Hergiswil sieht bei einem Aufwand von 15,604 Millionen Franken und einem Ertrag von 15,539 Millionen Franken mit einem Minus von 66'000 Franken. Das teilt der Hergiswiler Gemeinderat in einer Medienmitteilung mit.

Die finanzielle Situation der Gemeinde bleibe trotz positiven Rechnungsabschlüssen und der Senkung der Nettoschuld in den letzten Jahren "angespannt". Der Steuerertrag pro Einwohner und Einheit sei im Vergleich zu anderen Gemeinden noch immer tief.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.