Mit 143km/h im 80er-Bereich kontrolliert

Foto: Pixelio/Paul Georg Meister

Am Sonntagnachmittag hat die Luzerner Polizei in Gettnau einen 22-jährigen Autofahrer gestoppt, welcher mit seinem Auto massiv zu schnell unterwegs war. Das Auto wurde beschlagnahmt. 

Die Luzerner Polizei hat die Geschwindigkeitskontrolle am Sonntagnachmittag in Gettnau durchgeführt. Dabei kontrollierte sie einen 22-jährigen Schweizer, welcher mit seinem Auto in der 80er-Zone mit 143km/h unterwegs war. Neben der massiven Geschwindigkeitsüberschreitung konnte festgestellt werden, dass das Auto unerlaubte Abänderungen aufwies. Die Betriebssicherheit war nicht mehr gewährleistet. Das Fahrzeug wurde für weitere Überprüfungen dem Strassenverkehrsamt übergeben. Dem Fahrzeuglenker wurde der Führerausweis abgenommen.

Zudem wurden in Willisau am Sonntag weitere Fahrzeugkontrollen durchgeführt. Dabei wurden 21 Autos kontrolliert. Die Polizei registrierte 16 Verstösse gegen die technischen Anforderungen an Strassenfahrzeuge. Vier weitere Autos wurden dem Strassenverkehrsamt zur Kontrolle und Expertise übergeben.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.