Bluegrass-Festival neu auf Schloss Wyher

Zu Gast am Festival auf Schloss Wyher: Peter Rowan. Foto zvg

Nach zwölf erfolgreichen Jahren im Schweizerischen Agrarmusem Burgrain, Alberswil, wird das 19. Spring Bluegrass Festival Willisau am 19. Mai 2018 im Wasserschloss Wyher stattfinden. "Mit erneuertem Konzept und frischem Wind", wie das OK festhält. Grund des Ortswechsels: "Im Burgrain wird es grosse bauliche Veränderungen geben, die es verunmöglichen, das Festival dort weiterhin durchzuführen." Vielversprechend sind die ersten Bands-Ankündigungen.

 

 

"Das imposante Schloss Wyher bietet mit seinen zahlreichen Sälen Raum für intensiven Musikgenuss und einmalige Konzerterlebnisse", halten die Festivalmacher in einer Medienmitteilung fest. Drei grosse Räume werden am Samstag, 19. Mai 2018, eine Bühne für den Auftritt vieler Bluegrass-Bands aus den USA, aus Europa und der Schweiz bieten.

Exklusive Bluegrass-Klänge

Bekannt gibt das OK im Weiteren die ersten Programmschwerpunkte. Geplant ist der Auftritt von Peter Rowan (USA) mit Red Wine (I). Peter Rowan ist eine Ikone des Bluegrass, hat er doch von Bill Monroe bis eher psychedelischen Klängen alles ausprobiert. Aus Paris eilt ein begabtes Trio, Fierce Flowers, herbei. Die drei jungen Frauen spielen und singen mit Verve Songs aus dem breiten Feld der Folk-, Old Time- und Bluegrass-Stile.

Virtuos und mit Power werden Midnight Skyracer (UK) als reine, fünfköpfige Frauenband klassische Bluegrass-Musik darbieten – mit atemberaubenden Soli und messerscharfem Gesang. Nach Jahren des Wartens ist es dem Spring Bluegrass Festival ausserdem gelungen, die nur Insidern bekannte Schweizer Band Frets Unlimited auf die neuen Bretter des Festivals zu holen. Auch sie stehen mit vielen eigenständigen Ideen für einen frischen Zugang zur Bluegrass-Musik.

Ebenfalls aus der Schweiz kommen die Pick Heads, eine noch relativ unbekannte Band in der Szene. Bei einigen Songs wird das in der Kleinkunstszene bestens bekannte Frölein Da Capo mitwirken. Zwei oder drei Bands werden das eindrückliche Line-up vervollständigen.

Die neuen Raumverhältnisse würden dem Festival "ein unverbrauchtes Musik-Konzept" ermöglichen, heisst es in der Medienmitteilung weiter. Bis um 17.00 Uhr kann in allen Musikräumen frei zirkuliert werden. Für das Abendprogramm entscheiden sich die Besucherinnen und Besucher für einen der beiden grossen Konzertsäle, wobei die Headliner an beiden Orten auftreten. Die Reservation dafür ist bereits möglich. Für den eher spontanen Besuch ist eine dritte Bühne mit zum Teil Stehplätzen vorgesehen. Die Verpflegung im Ettiswiler Startjahr wird vom Catering des Wasserschlosses Wyher übernommen.

Vorverkauf

Reservationen sind ab sofort möglich unter: www.bluegrass-willisau.ch

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.