Die Liebeserklärung des Männerchors

Die Premiere des Jahreskonzerts des Männerchors lockte das Publikum wiederum in hellen Scharen in den Sonnensaal nach Ebersecken. Der Chor überzeugte mit gepflegtem Gesang und einem sehr romantisch angehauchten Showteil. Für etliches Spektakel sorgte mit einem köstlichen Einakter auch die glänzend disponierte Theatergruppe.

Einmal mehr bewies der seit zwei Jahren unter der Leitung von Ilona Bättig stehende Männerchor Ebersecken, dass er über enorme Zugkraft und eine überaus treue Anhängerschaft verfügt. Der Sonnensaal vermochte sich des Ansturms der Gäste aus nah und fern bei der Premiere des Jahreskonzertes kaum zu erwehren. Das Erfolgsrezept liest sich einfach: Ein Block von a cappella vorgetragenen Liedern aus dem Repertoire, ein publikumswirksam inszenierter Showteil mit mutigen Solisten und zum Abschluss ein erfrischend spritziges, lustiges Theater. Doch damit der Dreigänger wirklich auch alle zu überzeugen vermag, ist viel Vorbereitungsarbeit vonnöten.

Der vollständige Konzertbericht von Hans Schmid lesen Sie am Dienstag im Böttu.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.